Der direkteste Weg zu Fussball-News, Tabellen und Ergebnissen online!

Bayern deklassiert HSV und Leverkusen wird von Lautern geschockt

Gestern war es nun endlich soweit: die letzten Begegnungen der Viertelfinals im DFB-Pokal wurden ausgetragen.

Für den FC Bayern waren die Hamburger gestern – trotz guter Anfangsphase – leider kein Gegner. Mit einem sehr eindeutigen 5:0, bei dem sich Mario Mandzukic drei mal in die Liste der Torschützen einreihte, hat der FC Bayern den Hamburgern wenig Chancen gelassen und das Halbfinale des DFB-Pokals erreicht.

Weniger Glück hatten die Leverkusener in ihrer Partie gegen Kaiserslautern. Trotz eines durch Idrissou vergebenen Elfmeters in der ersten Hälfte der Verlängerung, konnten sich die Lauterer mit einem Tor von Ruben Jenssen in der zweiten Hälfte der Verlängerung mit 1:0 gegen die favorisierte Werkself durchsetzen. Kaiserslautern zieht somit zum zehnten Mal in das Halbfinale des Pokals ein.

In der dritten Partie des Abends setzte sich der VfL Wolfsburg nach einem spannenden Spiel mit 3:2 gegen Hoffenheim durch. Zunächst verwandelte Rodríguez zwei Elfmeter, bevor Dost dann in der 64. Minute mit dem 3:1 scheinbar alles klar machte. Auch der Anschlusstreffer in der 90. Minute durch Firmino kam für die Gastgeber zu spät.

Hier noch einmal die Ergebnisse und Begegnungen der Halbfinals im Überblick:

Viertelfinale:

Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund 0:1

1899 Hoffenheim – VfL Wolfsburg 2:3

Bayer Leverkusen – 1. FC Kaiserslautern 0:1 n.V.

Hamburger SV – Bayern München 0:5

 

Halbfinals (15.04.14):

Bayern München – 1. FC Kaiserslautern

Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg

 

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>