Der direkteste Weg zu Fussball-News, Tabellen und Ergebnissen online!

2. Bundesliga

Hier findet Ihr alles zum Thema zweite Bundesliga.

Löwen verstärken sich mit Nachwuchstalenten

Gepostet von am Mrz 4, 2014 in 2.Liga | Keine Kommentare

Während ein anderer Club aus der Landeshauptstadt hauptsächlich auf millionenschwere Transfers von Superstars baut, setzen die Münchener Löwen auf das Talent junger Nachwuchsspieler, um ihre Zukunft zu sichern. Die Neuzugänge sind:

 

Richard Neudecker (17), Mittelfeld

Maximilian Wittek (18), Flügelspieler

Marius Wolf (18), Stürmer

Angelo Mayer (18), Verteidiger

 

Neudecker und Mayer haben sich bereits in der U18-Auswahl der Nationalmannschaft bewiesen und auch von Marius Wolf ist Wolfgang Schellenberg, Leiter des Nachwuchszentrums, sehr begeistert: “Wolf bringt alle technischen und körperlichen Voraussetzungen mit, um Profi zu werden.”, so Schellenberg.

Der TSV macht so seine Geldknappheit zur Tugend und gibt – im Gegensatz zu anderen Münchner Vereinen – auch talentierten Nachwuchsspielern eine Chance in der Bundesliga. Man kann nur hoffen, dass sich diese Strategie für die 60er und Trainer Friedhelm Funkel auszahlt.

Hornig bindet sich langfristig an Bielefeld

Gepostet von am Feb 4, 2014 in 2.Liga | Keine Kommentare

Kapitän Manuel Hornig hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Arminia Bielefeld vorzeitig bis 2016 verlängert.

Der Sportliche Leiter des Clubs, Samir Arabi, hat die Entscheidung des 31-Jährigen sehr begrüßt, da diese Hornigs Identifikation mit dem Club deutlich zeige.

Hornig spielt seit 2011 für die Arminia und hat auf dem Weg von der dritten in die zweite Bundesliga in 80 Einsätzen 7 Tore erzielt.

Menze und Dynamo trennen sich

Gepostet von am Jan 31, 2014 in 2.Liga | Keine Kommentare

Der Dynamo Dresden und Sportdirektor Stefan Menze werden ab dem Ende dieser Saison getrennte Wege gehen. Die Entscheidung, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, sei dem 45-jährigen Ex-Profi nicht leicht fallen, so Menze. Oberste Priorität habe aber nach wie vor der Klassenerhalt, mit dem er sich gerne beim Verein und den Fans verabschieden würde.

Menze möchte sich im Anschluss an seine Tätigkeit bei Dynamo Dresden neuen Herausforderungen widmen. Wie diese aussehen und wer die Nachfolge von Menze antritt, bleibt noch unklar.